Tipps & Trends

Dein Auftritt mit der perfekten essie Pediküre

Ob Sandalen-Saison, offene Abendschuhe oder ein winterliches Verwöhnprogramm, mit einer essie Pediküre lebst du immer auf gepflegtem Fuß. Also sorge mit diesen einfachen Pediküre-Tricks für einen stilvollen Auftritt.

Perfekte Pediküre Essie NailArticle

Schritt 1: Hände reinigen und desinfizieren
Starte dein Maniküre-Programm zu Hause damit, dass du zunächst den vorherigen Nagellack entfernst. Das kann bei dunkelroten oder blauen Nagellack-Farbtönen knifflig sein. Wenn du hin- und herreibst, können sich die Pigmente auf deiner Nagelhaut verteilen und dort Flecken hinterlassen. Hartnäckige Nagellack-Farben lassen sich am besten und einfachsten entfernen,  wenn du das Tuch oder Pad mit dem Nagellackentferner auf deine Nägel aufdrückst, 5 Sekunden lang wartest, damit sich der Nagellack löst, und dann den kompletten Nagel entlangwischst.  Wiederhole diesen Schritt mehrmals, um alle Rückstände zu entfernen. 

Wenn deine Nägel völlig frei von Nagellack sind, wasche die Hände mit Wasser und Seife (oder desinfiziere sie), damit du mit deiner Maniküre auf einem sauberen Untergrund anfängst.
 
Schritt 2: Nägel schneiden und feilen
Wenn deine Nägel zu lang geworden sind, kürze sie zuerst, anstatt sie sofort zu feilen. Dazu nimmst du deinen Nagelknipser und kürzt die Nägel in kleinen Stücken von einer Seite des Nagels zur anderen. Fange nie in der Nagelmitte an, weil dadurch Druck auf die Nagelplatte entstehen kann. 

Wenn du deine Nägel auf die gewünschte Länge gebracht hast, feilst du sie mit einer weichen Nagelfeile in Form und gibst den Nagelkanten mit einem Polierblock den letzten Feinschiff, um scharfe Kanten zu glätten.

Hier findest du Profi-Tipps von Rita zum richtigen Feilen.

Schritt 3: Die Nagelhaut in Form bringen
Trage für eine weichere Nagelhaut einen Tropfen essie apricot cuticle oil auf jeden Nagel auf. Jetzt schiebst du mit einem Orangenholzstäbchen oder einem Nagelhautentferner aus Edelstahl zu weit gewachsene Nagelhaut vorsichtig zurück. Denk immer daran, dass unsere Nagelhaut eine schützende Barriere bildet, die verhindert, dass Bakterien in den Körper eindringen. Bei einigen Menschen ist die Nagelhaut dünn und kaum sichtbar, bei anderen ist sie von Natur aus dicker. Beide sind bei richtiger Pflege gesund, also schiebe die Nagelhaut nicht zu weit zurück!

Wusstest du das schon?  Früher waren wir fest davon Überzeugt, dass man die Nägel am besten in Wasser einweicht, um mit der Maniküre zu starten und für weiche Nagelhaut zu sorgen – das ist nur ein Mythos! Durch das Einweichen absorbieren unsere Nägel Wasser und dehnen sich aus. Es kann 24 Stunden dauern, bis der Nagel sich wieder auf seine ursprüngliche Größe zurückgezogen hat.  Wenn der Nagellack unmittelbar nach dem Einweichen aufgetragen wird, verkürzt das die Tragedauer.  Durch das Wasser kann auch die Nagelhaut aufquellen, sodass eine gründliche Reinigung unmöglich ist und sich eine Entzündung ausbreiten kann, wenn du dich beispielsweise am Finger geschnitten hast. Es spricht also vieles dafür, bei der Nagelpflege auf Wasser zu verzichten!

Schritt 4: Den Nagel peelen, schneiden, mit Feuchtigkeit pflegen und reinigen 
Genau wie unsere Hautoberfläche sind auch unsere Nägel anfällig für Öle, Rückstände und Ablagerungen. Gönne deinen Nägeln ein leichtes Peeling mit einem Polierblock. Dabei solltest du unbedingt sanft zum Nagel sein! Richtig gemacht ist es zwar unverzichtbar, ein übermäßiges Polieren kann den Nagel jedoch schwächen und ihn zum Splittern bringen.

Jetzt schneidest du Niednägel und trockene Haut vorsichtig mit einer Nagelhautzange weg. Dieser Schritt ist nur erforderlich, wenn du tatsächlich einen Niednagel hast!

Dass du deine Pediküre selbst zu Hause erledigst, bedeutet noch lange nicht, dass du auf die Wellness-Behandlung verzichten musst.  Pflege die Haut nach dem Nagelschneiden mit einer Feuchtigkeitscreme und konzentriere dich dabei auf trockene Bereiche.  Wenn die Creme eingezogen ist, wischst du die Nägel mit Nagellackentferner ab, um das Nagelbett für den angenehmen Teil der Pediküre vorzubereiten: das Lackieren in Farbe.

Schritt 5: Unterlack auftragen
Ein essie base coat ist besonders wichtig, damit der Farblack nicht abblättert. Der Unterlack bildet eine Schutzschicht zwischen Nagellack und Nagel und verhindert Verfärbungen. Außerdem dient er als eine Art Haftgrund für den Nagellack, hält ihn wie Klebstoff fest und verhindert ein Absplittern.

Hinweis: Die Nagelprodukte der Produktreihen essie gel couture und essie TREAT, LOVE &COLOR haben eine besondere Formel, sodass kein base coat erforderlich ist.

Schritt 6: Farblack in zwei Schichten auftragen

Bei essie hast du die Qual der Wahl zwischen essie Farblacken und langanhaltenden Nagellacken in hunderten von Farben.  Wähle einen Nagellack-Farbton aus und trage ihn in zwei dünnen Schichten auf. Lass jede Schicht 2 Minuten trocknen.  Die erste Schicht dient zur Abdeckung, mit der zweiten Schicht erreichst du die volle Farbtiefe.

Ob du dich auf einen besonderen Anlass vorbereitest oder dich einfach selbst verwöhnen möchtest, die Auswahl einer Nagellack-Farbe sollte Spaß machen – allerdings kann es selbst für Profis eine echte Herausforderung sein, die eigenen Fingernägel zu lackieren, besonders mit der nicht-dominanten Hand! Sorge für eine ruhigere Hand, indem du beide Ellbogen auf dem Tisch lässt. Für Neulinge im Bereich Nageldesign ist es hilfreich, mit der Hand anzufangen, mit der man unsicherer ist – so ist der Start weniger zittrig.

Schritt 7: Mit einem Überlack von essie fixieren 
Ein Überlack von essie schützt deine Maniküre und verleiht ihr einen strahlenden Glanz (oder ein samtig mattes Finish). Dieser Schritt ist das Tüpfelchen auf dem Maniküre-i, also vergiss ihn nicht! 

Egal, ob du in weniger als 60 Sekunden aufbrechen musst, dir einen brillanten Glanz im Gel-Look wünscht oder lieber eine matte Oberfläche möchtest, essie hat genau den den richtigen Überlack für dich.

Mit diesen Nagel-Tipps zauberst du eine essie Pediküre in professioneller Qualität, die du voller Stolz herzeigen kannst!

 

Produkte aus diesem Artikel kaufen

apricot cuticle oil Nagelhautpflege apricot cuticle oil essie&reg; apricot cuticle oil zieht schnell ein, versorgt die Nagelhäute sofort mit Feuchtigkeit, macht sie geschmeidiger und beugt trockenen Nagelhauträndern vor.<br /> <div> </div> first base base coat first base <style type="text/css"> p.p1 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; font: 12.0px 'Lucida Grande'; color: #000000} </style><p class="p1">essie&reg; first base&reg; glättet und schützt den Nagel vorm Absplittern mit haftungsfördernden Inhaltsstoffen, die den Nagellack mit der Nageloberfläche verbinden.</p> speed setter top coat speed setter <style type="text/css"> p.p1 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; font: 12.0px 'Lucida Grande'; color: #000000} </style><p class="p1">Der speed setter top coat von essie ist ein schnell trocknender Überlack und sorgt mit seiner hochmodernen Formel für ein perfektes Hochglanz-Finish in Rekordzeit.<span class="Apple-converted-space"> </span>Dieser leistungsstarke top coat trocknet in weniger als einer Minute und kann zusammen mit jedem beliebigen essie Nagellack verwendet werden – für ein ultra-glänzendes Finish!</p>