Tipps & Trends

7 Gel Maniküre DOs & DON’Ts

Du willst, dass deine Gel Maniküre so lange wie möglich hält und so makellos bleibt, wie am ersten Tag? Dann probier’s mal mit unseren Dos & Don’ts für eine umwerfende Maniküre.

7 Gel Maniküre DOs & DON’Ts
DO: Den Top Coat alle zwei Tage auffrischen.

Wenn du jeden zweiten Tag eine dünne Schicht Top Coat auf deine Maniküre aufträgst, stabilisierst du dadurch die Farbe und bringst sie wieder zum Strahlen. Wichtig ist, dass du den richtigen Top Coat wählst. Für deine Gel Maniküre eignet sich z.B. unser gel couture top coat perfekt. Dieser schnell trocknende Top Coat versiegelt und schützt deine Nägel und sorgt für zusätzlichen Glanz und ein strahlendes, makelloses Finish.

DO: Zum Spülen und Putzen Gummihandschuhe tragen.

Heisses Wasser mit Spül- oder Putzmittel ist eine absolute Katastrophe für jede Maniküre. Da hilft nur eins, um sie zu schützen: Gummihandschuhe tragen – oder im Notfall den Spül- und Putzdienst an den Liebsten übertragen!

DO: Nagelpflegeöl verwenden.

Eine regelmässige Nutzung eines Nagelpflegeöls spendet einer trockenen und rissigen Nagelhaut Feuchtigkeit, pflegt deine Nägel und verschönert deine Hände. Ein Tropfen des „apricot nail & cuticle oil“ auf deine Nägel vor dem Schlafengehen auftragen, sanft einmassieren und deine Nägel können nachts in Ruhe hydrieren.

DO: Langanhaltende Nagellacke ausprobieren.

Bereit für eine ernsthafte Farbverpflichtung? Die essie gel couture Nagellacke halten länger als klassische Nagellacke. In zwei Schichten aufgetragen, haften sie ohne Nutzung von UV-/LED-Licht. Der Top Coat mit spezieller Formel lässt sich gezielt auftragen und einfach zu Hause entfernen, ohne Einweichen oder Abkratzen.

DON’T: Die Maniküre abknibbeln!

Wir wissen alle, wie verführerisch eine absplitternde Maniküre ist, aber du musst stark sein und widerstehen. Denn beim Abknibbeln von Nagellack können sich Schichten des Nagels mit ablösen und so die Nägel schwächen. Solltest du mal wieder in eine brenzlige Situation kommen denk daran: Es dauert bis zu drei Monate, bis deine Nägel einmal komplett nachgewachsen sind. So gelingt es dir hoffentlich deine Nägel in Ruhe zu lassen.

DON’T: Die Nägel farbintensiven Speisen oder Gewürzen aussetzen.

Einige besonders farbenfrohe Speisen und Gewürze, wie z. B. rote Bete oder Kurkuma, hinterlassen überall ihre bunten Spuren – so auch auf den Fingernägeln. Um dir deine Maniküre nicht zu ruinieren, solltest du immer Handschuhe tragen, wenn du mit diesen Lebensmitteln in Berührung kommst.

DON’T: Hände heissem Wasser aussetzen.

Generell solltest du warmes Wasser so gut wie möglich vermeiden. Es ist zwar ein angenehmes Gefühl für deine Nägel und Nagelhaut, wenn sie kurz in einem heissen Wasserbad eintauchen dürfen, aber es bedeutet auch, dass sich die Nägel ausbreiten. Deine Nägel haben nicht ausreichend Zeit wieder zurück in die normale Form zu gelangen, bevor die erste Schicht Nagellack aufgetragen wird und übrig bleibt eine Handvoll unansehnlicher Nägel.


Produkte aus diesem Artikel kaufen

gel couture top coat top coat gel couture top coat <style type="text/css"> p.p1 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; font: 12.0px 'Lucida Grande'; color: #000000} </style><p class="p1">Schnell trocknender top coat, der versiegelt und schützt, für zusätzlichen Glanz und ein strahlendes, makelloses Finish.<span class="Apple-converted-space"></span></p> apricot cuticle oil Nagelhautpflege apricot cuticle oil essie&reg; apricot cuticle oil zieht schnell ein, versorgt die Nagelhäute sofort mit Feuchtigkeit, macht sie geschmeidiger und beugt trockenen Nagelhauträndern vor.<br /> <div> </div>